Yoga und Meditation

Das Dasein erleben. Klarheit, Weite und Tiefe erfahren.

Yoga boomt, Meditation fasziniert - in einer Zeit der Beschleunigung und der Entfremdung, der Leistungsmaximierung und der Vermassung suchen wir nach Wegen zu uns selbst. Und zu dem, was Leben wirklich ausmacht.

 

Auch die westlichen Wissenschaften bestätigen dem Yoga und der Meditation viele positive Auswirkungen auf Körper und Psyche. Doch darüber hinaus vermögen uns Yoga und Meditation eine Daseinstiefe zu erschließen, in der Fülle quellt, in der uns Zufriedenheit zuteil wird, in der uns Zuversicht trägt. Wir werden stetig fähiger, die Krücken unserer Gewohnheiten beiseitezulegen, um dem Leben in aller Frische des Augenblicks zu begegnen. Wir sind immer häufiger imstande, die Brille der Erinnerung an Erlebtes, Gelerntes, Anerzogenes abzulegen, um die Wirklichkeit mit unverminderter geistiger Klarheit und rückhaltloser Offenheit im Herzen wahrzunehmen.

 

So wenig Yoga eine Sportart ist, so wenig ist er nur eine ganzheitliche Gesundheitsgymnastik. So wenig Meditation eine Entspannungstechnik ist, so wenig ist sie eine Methode zur Steigerung der Kreativität. Yoga und Meditation sind ein Weg in eine innere Freiheit. Frei von oft nicht (mehr) angemessenen Handlungsgewohnheiten, frei von einengenden Denkmustern, frei von verzerrter Wahrnehmung. Yoga und Meditation sind dieser sich in seiner konkreten Äußerung stets wandelnde Zustand des Seins in Klarheit, Weite und Tiefe. Entdecken wir das Dasein in all seiner Fülle! Drücken wir aus, was es heißt, lebendig zu sein!