Ein geschützter Ort

Yoga und Meditation lassen sich überall praktizieren, die Daseinsfülle lässt sich überall erleben: im Büro, an der Supermarktkasse, zwischen den Kochtöpfen. Dennoch ist ein geschützter Übungsraum von großem Wert. Einerseits um Techniken auszuprobieren und einzuüben. Andererseits um sich auch einmal ohne Ablenkung, voll und ganz, dem Spüren widmen zu können. Um das bloße Sein in seiner Unermesslichkeit erfahren zu können.

 

Einer dieser geschützten Orte ist das Yogastudio Gastein im Zentrum von Bad Hofgastein, im Haus Antonius. Es bietet Platz für Kleingruppen und Einzelcoachings. Unsere Körperlichkeit wird dabei ernst genommen, neben Leihmatten unterstützen uns verschiedene Sitzutensilien (Kissen, Bänkchen, Stühle). Damit wir schmerzfrei und auch auf Dauer gesundheitsschonend praktizieren können.

 

Darüber hinaus biete ich Yogaeinheiten in verschiedenenen Bad Hofgasteiner Hotels an. Diese Einheiten stehen auch Einheimischen und externen Hotelgästen offen. Näheres dazu hier.